Blog

Ausverkauf

19 Februar 2016,   By ,   3 Comments

broken-heel_ciIn den letzten Monaten war es still auf meinem Blog.

Ich habe mir viele Gedanken gemacht über mich, mein Leben, meinen Job und die Welt.

Als Geisteswissenschaftlerin bin ich ein sehr idealistischer Mensch, auch wenn ich in einer sehr konsumorientierten Gesellschaft lebe und auch wenn mein Beruf als Werbetexterin sich direkt mit dem Thema Verkaufssteigerung befasst.

Die Medien sind voll von Krisen. Flüchtlingskrise, Finanzkrise, Euro-Krise etc.

Trotzdem läuft unser Konsumverhalten scheinbar davon unberührt weiter. Eine Rabattaktion jagt die nächste und man kann sich vor Sonderangeboten, Gratis-Goodies und Probierpaketen kaum retten.

Wie passt das zusammen?

Klar, es muss billig sein, damit die Leute momentan überhaupt etwas kaufen. Allerdings verdient dann keiner mehr etwas daran und plötzlich stehen auch Branchenriesen vor Milliardenverlusten oder gehen gleich insolvent.

Es ist an der Zeit, unsere Werte zu überdenken.

Für Absatzzeilen heißt das momentan: Auch mal flache Schuhe anziehen.

Hohe Absätze sehen zwar schön aus, bringen auf Dauer aber nur Schwielen an den Füßen.

Werbung, Marketing und PR müssen moralisch vertretbar sein.

Verkaufszahlen sind nur einer von vielen KPIs, die uns interessieren sollten.

Und zwar nicht nur, weil Integrität und soziale Verantwortung gut fürs Firmenimage sind, sondern weil sie gut für uns sind.

 

Urheberrecht Bild: http://www.123rf.com/profile_immermehr (bearbeitet von Mel)


3 Comments:

  1. Stephan Oeller sagt:

    Schöner Artikel, schöne Ansage

  2. Maria Eugenia Gonzalez sagt:

    Hallo Mel, schöne Worte wieder einmal auf deinem Blog. Vor allem schönen Inhalt. Mir geht es auch mehr um den Gehalt als um die Menge… und in meiner Arbeit mehr um das wertvolle in uns Menschen als um den ökonomischen Erfolg. Es gibt viele Erfolgsdefinitionen, jeder kann unterschiedliche Perspektiven auf diese Thematik einnehmen.
    Wegen dem “3. Unternehmensjahr” ich kann durch deine Worte mitfühlen und auch deine Zuversicht spüren: wichtig ist, dass es weiter geht…. Deine Worte sind sehr schön und ich wünsche mir in Zukunft auch mehr davon. Einen schönen Blog! Und noch etwas… irgendwann in Zukunft gehen wir einmal gemeinsam und genießen eine Promenade mit Stöckelschuhen – halt um eine andere Perspektive einzunehmen und vorallem um das Lebensgefühl nach dem erfühlten “JA es geht weiter” ausgiebig zu genießen. Alles Gute

Leave a Reply







Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.